Fachwissen kombiniert mit lebendiger Praxis – so begeistere ich mein Publikum für die Welt der Aromatherapie mit meinen Vorträgen auf Kongressen, in Seminaren oder in Workshops. Der Themenbereich ist komplex und vor allem vielseitig. Ich ermögliche in den Vorträgen einen ersten Einblick in die Arbeit mit Düften sowie mit Pflanzenstoffen aus der Aromatherapie.

Meine Vorträge sind nicht nur informativ, sondern vor allem mit Duft-Erlebnissen verbunden. Aus der reinen Theorie wird dufte Wissensvermittlung mit lebendiger Praxis. Gerne bringe ich Dir und Deinem Publikum die Welt der Düfte näher und zeige Dir, auf welche erstaunliche Art und Weise Gesundheitsfürsorge ihre Wirkung auf Körper und Psyche entfaltet.

Emotionscoaching

Emotionsmanagement mit Düften

Stärke Deine emotionalen Abwehrkräfte. Durch bewusste Atmung in Kombination mit ätherischen Ölen beeinflusst Du Deinen Herzschlag, Deine Emotionen und Deine Gesundheit.

Emotionen sind die Triebfeder unseres Handelns. Es gibt Situationen, in denen fühlt es sich an, als würde uns eine einzige Emotion steuern. Sie beherrscht uns und das emotionale Innenerleben wird übermächtig. Wir sind nur noch diese eine Emotion. Die Wirkung von Düften setzt genau dort an, wo die Achterbahnfahrt der Emotionen startet: im Emotionsgehirn, dem limbischen System. Mit den richtigen Düften regulieren wir unsere Emotionen sehr effektiv, denn Düfte wirken unmittelbar im Gehirn. Wir kommen schnell in die Entspannung unserer Emotionen und können diese wieder als wichtige Hinweise für unsere Bedürfnisse wahrnehmen.

Mit gezielter und bewusster Atmung bringst Du dich in einen ausgeglichenen Zustand. Dabei spielt das Herz eine wichtige Rolle, genauer gesagt der Herzschlag. Atme Dich in die Entspannung und beeinflusse Deine Herzratenvariabilität. Bei diesem physiologischen Phänomen geht es um die Zeit, die zwischen zwei Herzschlägen gemessen wird. Ein gesundes Herz schlägt nämlich nicht gleichmäßig wie ein Uhrwerk. Je höher die Variationen zwischen diesen Zeitabständen, desto gesünder das Herz. Das wiederum verbessert die Gesundheit insgesamt.

In diesem Vortrag erlernst Du die aktive Emotionsregulation durch Resonanzatmung. Zusätzlich verstärken wir diesen Effekt durch den gezielten Einsatz von Düften ausgewählter ätherischer Öle. Erfahre, wie die Resonanzatmung theoretisch und praktisch funktioniert und welche Düfte die Emotionsregulation am effektivsten unterstützen, um Deine psychische Widerstandskraft zu stärken.

Aromapflege bei seelisch traumatisierten Menschen

Aromapflege in der Traumatherapie

Das Trauma leichter bewältigen mit Düften, darum geht es in diesem Vortrag. Du erhältst einen Einblick in die praktische Arbeit und erfährst, wie Du den Genesungsprozess Deines Klientel mit Aromen optimal unterstützt.

Der Geruchssinn nimmt eine besondere Rolle unter den menschlichen Sinnesorganen ein. Er ist entwicklungstechnisch der älteste Sinneskanal und direkt mit dem limbischen System verbunden. Alle anderen Sinnesinformationen gelangen zunächst in den Thalamus, bevor sie an die Amygdala gesendet werden. Geruchsinformationen hingegen kommen sofort in der Amygdala an. Das ist der Grund, warum Gerüche immer emotional besetzt sind. Abhängig vom Duft und der emotionalen Prägung des Duftes wirken sie belebend, beruhigend, ekelerregend oder entspannend. Die Wirkung von Düften auf Körper und Psyche ist wissenschaftlich erwiesen. Diesen Effekt machen wir uns in der Aromapflege zunutze.

In diesem Vortrag geht es darum, wie Du die Aromapflege gezielt als komplementäre Maßnahme in der Therapie mit seelisch traumatisierten Menschen einsetzt. Ich gebe einen Einblick in meine praktische Arbeit in der psychiatrischen Klinik und verdeutliche, welche ätherischen Öle sich am besten bei ABR und PTBS eigenen. Du erfährst, wie Öle kombiniert werden können, welche Düfte bei der Traumatherapie kontraindiziert sind und welche therapeutischen Maßnahmen sich am besten mit ätherischen Ölen kombinieren lassen.

Die Länge des Vortrags richte ich nach Deinen Wünschen und Zielen aus sowie an den Bedürfnissen Deiner Zielgruppe.

Zielgruppe: Psychiatrische Kliniken und Institutionen mit Traumaspezialisierung

Die Grundlagen der Aromatherapie

Was genau ist eigentlich ein ätherisches Öl? Und wie wirkt es auf unseren Körper und unsere Psyche? Das erfährst Du in meinem Vortrag über die Grundlagen der Aromatherapie und -pflege.

Die Düfte der ätherischen Öle wirken gleichermaßen auf Körper und Psyche. Durch ihre verschiedenen Inhaltsstoffe können die Öle bei körperlichen und psychischen Problemen gezielt eingesetzt werden. Dabei ist es wichtig, genau auf die Qualitätsmerkmale der verwendeten Pflanzenstoffe zu achten und sie richtig dosiert zum Einsatz zu bringen.

Du erfährst die Unterschiede zwischen ätherischen Ölen, fetten Ölen und Hydrolaten und wie deren Inhaltsstoffe beim Menschen wirken. Die Wirkungen auf den Körper und die Psyche wurden in unzähligen wissenschaftlichen Studien belegt. Daher ist ein gut geschulter Umgang mit den hochwirksamen Pflanzenstoffen wichtig. In der Klinik ist die Aromapflege eine komplementäre Maßnahme, die von fachkundigen Pflegefachpersonen gezielt eingesetzt wird, um den Genesungsprozess der Klient:innen positiv zu beeinflussen. Ziel ist die ganzheitliche Gesundheitsförderung und Steigerung des Wohlbefindens der Erkrankten.

Zielgruppe: Dieser Vortrag richtet sich an alle, die einen Einstieg in das komplexe Thema Aromatherapie suchen. Im Bereich der psychiatrischen Pflege veranschauliche ich den Einsatz der Pflanzenessenzen gerne mit Fallbeispielen aus der Klinik.

Die Anwendungsgebiete von ätherischen und fetten Ölen sind vielfältig. Darum passe ich meinen Vortrag gerne an Deinen Schwerpunkt an. Die Länge des Vortrags richte ich nach Deinen Wünschen und Zielen aus sowie an den Bedürfnissen Deiner Zielgruppe.

Duft-Reisende – Achtsamkeit

Achtsamkeit und Aromatherapie im Alltag

Ruhig bleiben, selbst wenn alles um einen herum am Toben ist. Mit der Kombination aus Achtsamkeit und ätherischen Ölen wird das ein Leichtes. Erfahre die wunderbare Wirkung der Düfte in diesem Vortrag.

Du nimmst Dir selbst eine dufte Auszeit mit ätherischen Ölen, gleichzeitig erwirbst Du Wissen, das Du an Deine Klient:innen weitergibst. Mit der Kombination aus Achtsamkeitspraxis und Aromatherapie wirkst Du dem inneren Autopiloten entgegen und entschleunigst im Alltag. Erlebe hier die Selbstfürsorge. In diesem Workshop erfährst Du, wie Du Achtsamkeit mit Aromatherapie ganz leicht in Dein Leben integrierst und gleichzeitig als Maßnahme für Deine Klient:innen nutzt.

Die Wirkung der Meditation als Achtsamkeitsübung wurde seit den 1980er-Jahren fortlaufend erforscht und hat sich als Maßnahme zur Gesundheitserhaltung nicht nur in Kliniken bewährt. Forschende haben unter anderem erkannt, dass regelmäßige Achtsamkeitsübungen eine beruhigende Wirkung auf das limbische System haben und das nachhaltig. Die Amygdala schrumpft, der Hippocampus wächst. Diese Effekte werden durch den Einsatz von ätherischen Ölen verstärkt, denn Gerüche wirken ebenfalls auf das limbische System, und zwar unmittelbar. Diese Wirkung ist ebenso wissenschaftlich nachgewiesen. Mit den passenden Ölen und Übungen bewahrst Du selbst in turbulenten Zeiten einen kühlen Kopf.

In diesem Workshop erfährst Du, wie Du die Signale Deines Körpers im Alltag besser wahrnimmst, um gezielt zu entschleunigen und Dir eine Auszeit zu gönnen. Der Fokus dieses Workshops liegt auf der einfachen und schnellen Anwendung in alltäglichen Situationen. Alle Übungen eigenen sich auch für die Arbeit mit Deinen Klient:innen.

Das berichten Teilnehmende

____________

Wir hatten das Glück, einen umfassenden Ausflug in die uns bis dato unbekannte Welt der Aromatherapie mit Daniel machen zu dürfen, als er im Herbst 2020 im Rahmen einer Aromareise bei unserem Freund und Nachbarn Pedro hier an der Westalgarve seinen Urlaub verbrachte. Wir waren begeistert! Die Fülle an Informationen gepaart mit Riechproben und Daniels netter, warmherziger und ungemein kompetenter Art hat uns eine spannende neue Welt eröffnet! Vielen Dank dafür von Felix und Jette

Felix und Jette

Ich hatte das Vergnügen, nach einem wirklich langen Seminartag abends direkt anschließend noch einen Vortrag von Daniel zum Thema „Duft“ zu hören. Gleich zum Einstieg konnte er uns mit einem „Geruchsmuster“ direkt beweisen, wie schnell ein entsprechender Duft die Lebensgeister zurückkehren lässt. Plötzlich war die Erschöpfung der Teilnehmer wie weggeblasen. Daniel hat uns mitgenommen auf eine spannende Duft-Reise – von der Historie über die Orte, an denen man heute die hochwertigsten und reinsten Inhaltsstoffe bekommt, bis hin zum praktischen Geruchstest mit unterschiedlichen Düften und den Erklärungen dazu, warum die jeweils eine ganz bestimmte Wirkung auf uns haben. Unsere Müdigkeit war wie weggeblasen und es kamen noch so viele interessierte Fragen, dass der ursprünglich geplante Zeitrahmen weit gesprengt wurde.

Imme Vogelsang

Imageberatung und Training

Das Staunen ist eine Sehnsucht nach Wissen

Thomas von Aquin