Umrahmt von Bergen, mit hübschen Seen und einer Vielfalt von Kultur und Natur – das ist die italienische Region Piemont. Hier gibt es viel zu entdecken und für jeden ist etwas dabei: Kultur in der Hauptstadt Turin, Thermalquellen in dem alten Römerstädtchen Acqui Terme, leckerer Wein und einen atemberaubenden Ausblick auf die Umgebung im kleinen Dorf Alice Bel Colle oder unberührte Landschaften im Naturpark Capanne di Marcarolo.

Ein Geheimtipp und Highlight zugleich ist das Anwesen von Cornelia und Marco Schildhauer in Bergagiolo. Hier werden handgemachte ätherische Kräuteröle frisch gewonnen. Wir waren dort und haben einen sehr guten Eindruck gewonnen.

 

Wohnen in Azienda agricola Iris blu

Seien Sie hautnah dabei, wenn die Kräuterpflanzen zu den wunderbaren Ölen verarbeitet werden. Cornelia und Marco haben dafür einen alten Stall in langjähriger, liebevoller Arbeit umgebaut. Cornelia spricht deutsch und gibt Ihnen eine Menge guter Tipps zur Erkundung der Gegend.

Neben ihrem privaten Wohnhaus gibt es eine sehr natürlich gestaltete, zweigeschossige Ferienwohnung mit Platz für insgesamt 4 Personen. Ein großer Holzbalkon mit süd-westlicher Ausrichtung ist mit einem großen Sonnensegel überdacht. Gemütliche Sitzmöglichkeiten laden ein, die lauen Sommernächte im Freien zu verbringen.

Die Ferienwohnung betreten Sie über einen fast drei Meter hohen Rundbogen mit einer doppelflügeligen Glastür. Sie führt zu dem offen gestalteten Innenraum mit einer lauschigen Sofaecke und einem Essbereich mit handgefertigten Möbeln aus echtem Kastanienholz. Die Küche ist mit Geschirr und Besteck ausgestattet und bietet mit zwei Induktionskochplatten Möglichkeiten zum Kochen. In den geräumigen Kühlschrank passt locker ein Käsevorrat für drei Wochen. Die Ferienwohnung bietet zwei Schlafzimmer. Das kleines befindet sich auf der Ebene mit Wohnzimmer und Küche. Es besteht aus einem Bett, das durch ein Unterbett für zwei Personen Platz bietet. Das Badezimmer ist mit einer großen, bodenebenen Dusche ausgestattet.

Über eine schöne, ebenfalls handgefertigte Holz-Metalltreppe erreichen Sie die obere Ebene. Auf einer Empore befindet sich ein großes Bett, das auch in zwei Einzelbetten getrennt werden kann. Ein schicker, restaurierter 50er-Jahre Sessel lädt ein, sich in Büchern zu vertiefen.

 

Fazit: Ruhe und Entspannung finden

Die Ferienwohnung ist mit viel Liebe zum Detail und mit genialen Überlegungen genau passend für alle ein- und hergerichtet worden. Es fällt einem leicht, dem Alltag zu entfliehen und zur Ruhe zu kommen. Die Natursteinwände, die immer wieder in den sonst weiß gehaltenen Räumen durchblitzen, strahlen zusammen mit den Wandbehängen Ruhe und Entspannung aus. Die Wanddekoration ist schön schlicht gehalten, es gibt keinen Fernseher und keinen Handyempfang, so entspannt man richtig. Aber keine Sorge, WLAN ist vorhanden.

 

Wegbeschreibung zur Ferienwohnung von Cornelia und Marco:

Auf der SP 30 geht es Richtung Spigno Monferrato. Von Süden kommend, kurz vor dem Ortsausgang, von Norden kommend, kurz hinter dem Ortseingang, geht es weiter auf die SP 215. An dieser abknickenden Hauptstraße (SP 215) fährt man rechts Richtung Pareto und verlässt sie Richtung Turpino auf die SP 219. Die ersten zwei Abzweige immer links halten und geradeaus fahren. An der vierten Gabelung rechts halten, den Berg hinauf und durch die Serpentinen weiter nach oben fahren. Kurz vor der Abbiegung nach Bergagiolo bzw. den Müllcontainern steht in der langgestreckten Kurve (mit der schönen Aussicht auf die Berge) das Schild für die „P219 3“ km. Also folgt man einfach der Sp219 3 km und biegt dann rechts in das Tal nach Bergagiolo ab. Dort ist das Haus mit der Nr. 16 die Ferienwohnung.

 

Kontaktdaten:

Azienda agricola Iris blu

Cornelia Schildhauer/Marco Ferro
Localitá Bergagiolo 17
15018 Spigno Monteferrato (AL)
0039-0144-91548

Unterkunft